Kindergarten
Schönberg

Architektur

parc ZT GmbH / STUDiOLOiS

Auftraggeber

Gemeinde Schönberg

Tragwerksplanung

DIBRAL

Fotos

Wolfgang Retter

Bauzeit

2010

Eine kleine Adaptierung des Kindergartens entwickelte sich zu einem Um- und Zubau, bei dem die Gebäudekubatur mehr als verdoppelt wurde. Das Erdgeschoß blieb als Sockel erhalten, ein Satteldach wurde abgetragen und durch ein neues Obergeschoß aus raumgroßen Holzboxen ersetzt. Jede Box erhielt die Dachform, welche sich für die Raumnutzung am besten eignet. Die Holzkörper bestehen aus massiven Holzelementen und wurden innen als „Edelrohbau“ sichtbar belassen. Das Gebäude steht auf einer bewaldeten Kuppe mit herrlicher Aussicht, jeder Raum ist auf eine spezifische Aussicht hin ausgerichtet.